Online-Shops: Drittes Geschlecht muss als Anrede angeboten werden

Online-Shops: Drittes Geschlecht muss als Anrede angeboten werden

Auch Online-Bestellformulare müssen drittes Geschlecht als Wahlmöglichkeit enthalten  Vermehrt ist festzustellen, dass es nicht mehr nur die Auswahlmöglichkeit zwischen männlich und weiblich gibt, sondern die Option “divers” zusätzlich hinzugefügt wird. Nun entschied...